StartAuto und VerkehrTeure Autoreparatur: So lässt sich sparen ADAC: Vertragswerkstätten gezielt nach günstigen Ersatzteilen...

Teure Autoreparatur: So lässt sich sparen ADAC: Vertragswerkstätten gezielt nach günstigen Ersatzteilen fragen Smart Repair kann Teiletausch überflüssig machen

Autoreparaturen reißen nicht selten riesige Löcher in den Geldbeutel. Dabei wissen viele Autofahrer nicht, dass es Wege gibt, bei Reparaturen und beim Kauf von Ersatzteilen zu sparen – ohne dass die Qualität leidet. Der ADAC hat die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Dass freie Werkstätten oft günstigere Stundensätze und preiswertere Teile anbieten, ist bekannt. Darauf haben viele Autohersteller reagiert, indem sie eigene Teile und Service-Linien für Autos ab vier Jahren anbieten. Solche Teile gibt es oft für die gängigsten Verschleiß-Reparaturen bei Bremse, Kupplung oder Auspuff. Kunden sollten gezielt danach fragen – hier lassen sich bis zu 30 Prozent sparen.

Sowohl von den Fahrzeugherstellern als auch von Zulieferern und freien Teileanbietern gibt es so genannte Austauschteile. Dabei werden einzelne Baugruppen wie Lichtmaschine, Getriebe oder Starter aufgearbeitet. Erneuert werden aber nur die Komponenten, die wirklich verschlissen sind. Sparen lässt sich auch mit Gebrauchtteilen, die aus einem Alt- oder Unfallwagen stammen. Wenn die gleiche Garantie wie bei einem Neuteil geboten wird und es sich nicht um ein sicherheitsrelevantes Teil handelt, lässt sich die Gefahr eines Reinfalls verringern.

Häufig werden in Veröffentlichungen Begriffe wie Identteile oder Originalqualität verwendet. Diese findet man aber allermeist im Teilehandel nicht auf den Verpackungen. Außerdem sind diese Begriffe nicht mit neutralen Prüfungen verbunden, so dass der Verbraucher nicht genau weiß, welche Qualität er kauft. Der ADAC rät, nur Ersatzteile aus sicheren Quellen und von namhaften Anbietern zu kaufen. Und: Ist der Preisvorteil größer als 30 Prozent, sollte man besonders vorsichtig sein.

Nicht immer müssen ganze Teile ausgetauscht werden. Viele Werkstätten bieten Smart Repair an. Damit lassen sich kleine Schäden mit wenig Aufwand und ohne teuren Aufschlag beseitigen. Infrage kommen für Smart Repair neben kleinen Dellen auch Lack- und Polsterschäden oder kleine Risse in Kunststoff-Stoßfängern. Smart Repair bietet sich auch an, wenn das Auto verkauft oder als Leasingfahrzeug zurückgegeben werden soll.

Reparieren lassen sich oft auch teure Elektronik-Steuergeräte. Werkstätten können dafür vielfach Experten vermitteln und übernehmen vorab die Prüfung der Umgebung sowie Aus- und Wiedereinbau des Steuergeräts. Das Einsparpotenzial liegt bei bis zu 80 Prozent. In Frage kommt zudem eine Reifenreparatur bei bestimmten Schäden in der Lauffläche. Zu prüfen ist auch, ob Verbraucher nach einem Reifenkauf noch eine Garantie in Anspruch nehmen können.

Pressekontakt:

ADAC Kommunikation
T +49 89 76 76 54 95
aktuell@adac.de

 

Weiter Autonews:

- Advertisment -spot_img

Schrottankauf Gelsenkirchen – der mobile Klüngelskerl holt den Schrott nach Wunschtermin

Privathaushalte und Firmen können für die Schrottabholung den mobilen Klüngelskerl Gelsenkirchen bestellen und profitieren Viele kennen den Klüngelskerl vielleicht noch aus ihrer Kindheit. Er fuhr...

Schrottentsorgung leicht gemacht durch Schrottankauf Duisburg, netter Nebenverdienst inklusive

Schrott, der im Keller vor sich hinrostet, ist in Duisburg bares Geld wert Wer noch unbrauchbaren Schrott sammelt oder sich über den zugemüllten Keller ärgert,...

Autoankauf : Wir kaufen Gebrauchtwagen und Unfallfahrzeuge aller bekannten Modelle

Der Autoankauf wirkaufenwagen.de übernimmt nicht nur PKW, sondern auch alte Nutzfahrzeuge Es gibt viele Händler, die gebrauchte PKW ankaufen. Das liegt einfach darin begründet, dass...

Schrottabholung Dortmund – mobile kostenfreie Schrottabholung inklusive Demontage zu besten Ankaufspreisen

Was wird von Schrottankauf Dortmund abgeholt? Was genau ist Schrott? Die abfällige, landläufige Bezeichnung Schrott meint grob gefasst metallhaltigen, ausrangierten Müll. Das ist Stahl, Eisen, Aluminium,...

Große Premiere auf der IAA und eigene Virtual Car Show YesAuto startet in der zweiten Jahreshälfte weiter durch – Fokus auf E-Mobility

München (ots) Ein Unternehmen nimmt weiter Fahrt auf. Nachdem YesAuto im Sommer des vergangenen Jahres in Deutschland erfolgreich den Kick-off für seinen Alles-aus-einer-Hand-Automarktplatz realisiert hat,...