StartAuto und VerkehrDie BMW Group wird Global Partner der Bayerischen Staatsoper Ausbau der Partnerschaft...

Die BMW Group wird Global Partner der Bayerischen Staatsoper Ausbau der Partnerschaft als Beitrag zu sozialer Verantwortung mit neuen Impulsen für das prestigeträchtige Münchner Opernhaus

Im Jubiläumsjahr des 50-jährigen Kulturengagements der BMW Group verstärkt das Unternehmen die Kooperation mit der Bayerischen Staatsoper und wird Global Partner.

Seit 1997 verbinden den Automobilhersteller und das Opernhaus eine erfolgreiche Partnerschaft. Zum 25-jährigen Jubiläum und mit Serge Dorny als designiertem Intendanten sowie Vladimir Jurowski als designiertem Generalmusikdirektor wird man neben bewährten gemeinsamen Formaten wie Oper für alle vor allem im Digitalbereich miteinander ein breiteres Publikum für das international renommierte Opernhaus erschließen. Die BMW Group setzt damit gerade in den herausfordernden Zeiten der Pandemie ein wichtiges Zeichen als Corporate Citizen und leistet einen Beitrag zu sozialer Verantwortung.

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahre währende Geschichte von Oper und Ballett zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 400 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zur Reputation Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Im Rahmen von Oper für alle ermöglicht BMW seit 1997 die jährliche Live-Übertragung einer Oper sowie das Open-Air-Konzert mit dem Bayerischen Staatsorchester. Durch die Verlagerung der Veranstaltungen ins Freie wird die Hemmschwelle vor der Hochkultur genommen und Oper sowie klassische Musik einem neuen Publikum eröffnet. Dank BMW ist der Eintritt dabei immer kostenfrei.

Als Global Partner wird BMW zum größten und bedeutendsten Partner der Bayerischen Staatsoper. Gemeinsam mit Serge Dorny und Vladimir Jurowski wird das Opernhaus ab der Spielzeit 2021/2022 neue Impulse erleben und dem Münchner sowie internationalen Publikum offene Türen und moderne Perspektivwechsel präsentieren.

Unter dem Hashtag #BMWOPERANEXT initiiert die BMW Group mit ihren Partnern aus der Welt der klassischen Musik Projekte, die die Digitalisierung als Kernkompetenz der BMW Group sowie ihr globales Netzwerk aus Experten nutzen, um so neue Blickwinkel zu eröffnen.

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial unter: www.press.bmwgroup.com

Pressekontakt:

Nicole Stempinsky
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
+49 170 476 27 33
Nicole.Stempinsky@bmw.de

Original-Content von: BMW Group, übermittelt durch news aktuell

 

Weitere News Themen:

- Advertisment -spot_img

Autoankauf Paderborn : Dein Gebrauchtwagenhändler in Paderborn

Nur wer gut vorbereitet ist, erhält einen reellen Preis und läuft nicht Gefahr, unter Wert zu verkaufen Es ist viel los auf dem Gebrauchtwagen-Markt in...

Kostenlose EV-Sourcing-Veranstaltung mit Taiwans führenden Lieferanten aus der Lieferkette für intelligente Fahrzeuge

TAIPEI, Taiwan, 15. Juni 2021 -- Taiwans führende gemeinnützige Handelsförderungsorganisation TAITRA veranstaltet ein globales Business-Matchmaking-Event, das Käufer der globalen Elektrofahrzeugindustrie mit den besten taiwanischen Lieferanten...

Schrottabholung Dortmund : Wir holen Schrott kostenlos in Dortmund und Umgebung ab

Die Schrottabholung Dortmund holt Ihren Schrott kostenlos bei Ihnen zu Hause ab Der Schrottankauf ist quasi auf den Straßen Dortmund zuhause. Seine Fahrzeuge sind in...

Schrottabholung Düsseldorf – der Schrotthändler – der ins Haus oder Firma kommt

Irgendwann ist es wieder so weit: Im Keller, auf dem Dachboden, auf dem Firmenhof verstellt unnützer Schrott die Wege, es ist kein Durchkommen mehr....

Kostenlose Schrottabholung in Duisburg zum Wunschtermin

Es werden alle Services rund um das Thema Metallschrott von der Demontage bis zur ordnungsgemäßen Entsorgung angeboten Die Schrottabholung Duisburg ist täglich im Ruhrgebiet und...