StartSchlagworteAutomotive-Branche

Automotive-Branche

Automotive-Branche Themen und News - alles Wissenswerte bei Autoopen.de lesen und aktuell auf dem laufenden bleiben.

Alle Meldungen auf einen Blick - Nachrichten des Tages über Automotive-Branche

Professionelles Kleben in der Automotive-Industrie für Qualität, Sicherheit und schnellere Prozesse

Die einzigartigen Rezepturen der Konstruktions- und Reparaturklebstoffe von RUDERER KLEBETECHNIK sorgen für einwandfreie Kleberesultate in nahezu allen Anwendungsbereichen in der Automotive-Branche. Was haben Ferrari, Lamborghini und Mercedes gemeinsam? In ihnen steckt modernste Klebstofftechnologie der RUDERER KLEBETECHNIK GmbH . Die Power und Performance, die Eleganz und Qualität, welche diese Premium-Fahrzeuge auszeichnen, sind das Resultat modernster Fertigungstechnologien und des richtigen Umgangs mit Verbundwerkstoffen. Denn nur durch hochmoderne Klebetechnologien gelingt es im Leichtbau, Gewicht zu reduzieren und gleichzeitig Stabilität zu gewährleisten. Weder Bewegung, Druck, Hitze, Kälte noch Chemie dürfen die Klebekraft beeinflussen. Jedes einzelne Bauteil - ob in der Karosserie, im Motor, im Innenraum oder in der Fahrzeug-Elektronik - muss so konstruiert, produziert und montiert sein, dass es zu höchster Qualität und Sicherheit des Fahrzeuges beiträgt. Bei der RUDERER KLEBETECHNIK GmbH finden Automobilhersteller professionelle, hochmoderne Industrie-Klebstoffe, die in jeden automatisierten Fertigungsprozess mit kurzen Taktzeiten und den besonderen Anforderungen der Automotive-Industrie integriert werden können....

Automotive-Studie: Noch viel Potenzial für ökologisches Wirtschaften bei Zulieferern Aktuelle Green Indizes zeigen in der Automobilbranche eine große Lücke zwischen Reden und Handeln

Das Potenzial für ökologisch nachhaltiges Wirtschaften ist in der Automotive-Branche noch nicht ausgeschöpft. Neun von zehn Unternehmen haben hier Nachholbedarf, wie die aktuelle Studie "Green Transformation in der Automobilindustrie" belegt. Die Automobil-Experten der Unternehmensberatung Staufen haben dafür mehr als 250 OEMs und Zulieferer aus der Automobilindustrie in Deutschland befragt. "Unsere Studie belegt, dass sowohl Automobilhersteller als auch Zulieferer großes Potenzial für die Optimierung ökologischer Maßnahmen haben", sagt Dr. Thilo Greshake, Leiter des Bereichs Automotive bei Staufen. Um die wichtigsten Stellhebel zu verdeutlichen, hat die Staufen AG aus den Ergebnissen der Befragung von insgesamt 267 OEMs und Zulieferern zwei Green Indizes abgeleitet: den Green Awareness Index und den Green Maturity Index. Die erste Kennzahl - dargestellt als Dezimalwert zwischen eins und vier - gibt an, inwieweit die einzelnen Unternehmen Nachhaltigkeit und Ökologie als Herausforderung für ihr Unternehmen erkannt haben und welche Faktoren die Umsetzung vorantreiben. Die zweite Kennzahl beschreibt den Reifegrad der...

AutoOpen.de ▷ News des Tages ▷ Automotive-Branche

- Advertisement -spot_img

Neuste Themen