StartSchlagworteBonn

Tag: Bonn

Das macht ein Recycling unverzichtbar, und somit auch die Abholung, den Ankauf und das Entsorgen von Schrott in Bonn

Die Schrottabholung Bonn sorgt mit ihrer Arbeit für einen Erhalt der Rohstoffe Schrott benötigt viel Raum – er ist ein wahrer Platzräuber und die Ecken mit altem Elektroschrott ärgern wohl jeden, der sie sein eigen nennen darf. Im Keller verrotten lange ausrangierte Dinge und der Krempel auf dem Dachboden fristet vergessen sein Dasein. Das muss nicht sein und sollte vermieden werden. Denn Schrott jeder Art und insbesondere Elektroschrott steckt voller Rohstoffe, Sekundärrohstoffe und Edelmetalle. Diese sollten nicht einfach so verrotten, denn ihre Neuproduktion verschlingt viele Ressourcen. Es ist heute wichtiger denn je, dass diese Materialien über ein professionelles Schrott-Recycling ihren Weg zurück in den Rohstoffmarkt finden. In der Tat ist die Wiederaufbereitung ein wichtiger Beitrag zum Schutz unserer Umwelt. Die Schrottabholung Bonn ist seit vielen Jahren in diesem interessanten Tätigkeitsfeld aktiv. Nach entsprechender Terminvereinbarung holt sie den Elektroschrott, wie beispielsweise alte Computer und Fernseher, und sonstigen Schrott, wie beispielsweise alte Autoteile...

Schrottabholung ist nicht nur in Bonn eine Serviceleistung, der Schrottankauf dagegen eine Vertrauenssache

Die Schrottabholung Bonn genießt dank seiner Zuverlässigkeit einen exzellenten Ruf bei seinen gewerblichen und privaten Kunden Die Schrottabholung Bonn ist in der Stadt und über die Stadtgrenzen hinaus wohlbekannt. Sie steht für Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und im Falle des Schrotthandels für ehrliche und transparente Angebote. Der Schrotthandel Bonn sammelt seit vielen Jahren Misch- und Haushaltsschrott bei seinen privaten und gewerblichen Kunden ein. Sie alle profitieren von der kostenlosen Schrottabholung. Die gewerblichen Kunden kommen darüber hinaus regelmäßig in den Genuss des Ankaufs von Schrott durch die Schrottabholung. Kaum jemand weiß allerdings, dass auch Privatpersonen diese Möglichkeit grundsätzlich offensteht. Natürlich kommt ein Ankauf von Schrott nicht infrage, wenn lediglich ein paar Schrott-Elemente abgegeben werden. Ihr Gegenwert ist durch die kostenlose Abholung bereits gedeckt. Wer aber schon einmal eine Kernsanierung vorgenommen hat, weiß, dass hier tatsächlich enorme Mengen an Schrott zusammenkommen können, die einer gewerblichen Abgabe nicht nachstehen. In diesem Fall lohnt eine Anfrage...

Kreislauf Wirtschaft fördern mit lokaler Schrotthändler in Bonn

In den Genuss der kostenlosen Schrottabholung kommen die Kunden der Schrottabholung Bonn seit vielen Jahren. Alte Elektrogeräte, Schrauben, Computerschrott und viele weitere Materialien werden schnell und unbürokratisch abgeholt, wobei der Aufwand der Kunden gegen Null geht. Was allerdings kaum jemand weiß, ist, dass größere Mengen Altmetallschrott auch angekauft werden können. Dieses Angebot ist nicht nur für Unternehmen, die sortenreinen Schrott verkaufen können, attraktiv, sondern ebenso für Privatpersonen, bei denen beispielsweise infolge einer Haushaltsauflösung viel Schrott anfällt. In puncto Unkompliziertheit steht der Schrottankauf der Schrottabholung in nichts nach Wer seinen Altmetallschrott verkaufen möchte, ruft wie gewohnt beim Schrottankauf Bonn an und nennt dem Schrotthändler alle für den Ankauf notwendigen Eckdaten. Unter diese fallen beispielsweise die Art des Schrotts sowie sein Umfang. Im besten Falle erhält der Kunde bereits am Telefon ein konkretes Angebot, dem die tagesaktuellen Schrottpreise zugrunde liegen. Lässt sich der Umfang nicht konkret eingrenzen, sucht der Schrottankauf den Kunden auf und verschafft sich selbst einen Überblick....

Knauber eröffnet LNG-Tankstelle an der A 45

Erweiterung des LNG-Tankstellen-Netzes als Beitrag zur Verkehrswende Haiger. Das Bonner Familienunternehmen Knauber hat seine erste LNG-Tankstelle in Hessen in Betrieb genommen. Nahe der Anschlussstelle Haiger/Burbach zur Autobahn 45 können LNG-betriebene Lastkraftwagen ab sofort das flüssige Erdgas (Liquefied Natural Gas) tanken. Momentan gibt es deutschlandweit rund 60 LNG-Tankstellen, weitere sind in Planung. Im Sinne der Verkehrswende soll das Netz stark ausgebaut werden, um den Schwerlastverkehr im Transitland Deutschland umweltverträglicher zu gestalten. Knauber möchte an der Netzerweiterung mitarbeiten und damit einen aktiven Beitrag zur Verkehrswende leisten. Knauber hat die Tankstelle im Verbund mit seinem langjährigen Partner Shell geplant. Die geschäftsführende Gesellschafterin Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel sagt zur Kooperation: "Der neue Kraftstoff wird sich erst dann richtig etablieren, wenn sich nationale wie internationale Speditionen auf ein gut ausgebautes Tankstellennetz verlassen können. Wir sind sicher, durch abgestimmte Arbeit gemeinsam mehr erreichen zu können." Deshalb sind Knauber und Shell auch schon im Gespräch, inwieweit zusätzliche Standorte realisierbar...

Die Schrottabholung Bonn ist tätig in einem der ältesten Berufe der Menschheit

Lumpensammler und Klüngelskerle waren schon immer in der Nachbarschaft unterwegs In früheren Zeiten waren es die Handkarren, mit denen die Schrotthändler durch die Straßen zogen und Knochen und Stoffe die wichtigsten Materialien. Aus ihnen wurde Porzellan, Leim und Seife produziert. Im Gegensatz zu heute gab es noch keinen Umweltschutz-Gedanken – und der wäre wohl in jenen Zeiten auch überflüssig gewesen. Heute hat sich dies komplett gewandelt: Der Umweltschutz und das Einsparen verschiedenster Ressourcen stehen im Mittelpunkt des heutigen Schrott-Sammelns und seines anschließenden Recyclings. Die Schrottabholung Bonn ist Teil des riesigen Marktes, der sich der Rückgewinnung von Materialien widmet, die ansonsten für den sekundären Rohstoff-Kreislauf unwiederbringlich verloren gingen. Der Schrotthandel holt Mischschrott, Elektroschrott und sortenreinen Metallschrott kostenfrei von seinen Kunden ab. Im Einzelnen können das im privaten Bereich beispielsweise ausrangierte Geschirrspüler, Bade- und Duschwannen, Badezimmer-Armaturen, Gartenmöbel, Fernseher, Computer, Mofas und Fahrräder sein. Sieht man sich diese Gegenstände an, wird schnell klar, dass...

Metall entsorgen in Bonn – Schrott abholen lassen

Der Rohstoff Metall kann sehr gut recycelt werden. Daher haben auch ausgediente Teile noch einen Wert. Aus dem Schrott wird das Metall als Werkstoff zurück gewonnen. Dadurch ist es Dienstleistern möglich, ihren Kunden eine kostenlose Schrottabholung in Bonn anzubieten. Der Kunde entsorgt seinen Schrott, das Metall kehrt zurück in den Rohstoffkreislauf. Diese einfache Art der Entsorgung bietet Vorteile für alle Seiten. Beim Renovieren, Aufräumen, Sanieren und Entrümpeln: irgendwann stellt sich die Frage wohin mit den ausgedienten Teilen wie alten Rohren, abmontierten Heizkörpern, Toren, Zaunteilen oder dem Fahrrad. Metallschrott ist oft sperrig, groß, schwer und teilweise scharfkantig. Daher ist Transport zum Schrottplatz oder Wertstoffhof für viele Menschen mit Aufwand verbunden. Das trifft auf Privatkunden ebenso zu wie auf Firmenkunden. Es muss ein Fahrzeug oder Anhänger besorgt werden und Leute, die beim Be- und Entladen helfen. Dadurch entstehen Arbeit und Kosten. Wer eine professionelle Schrottabholung nutzt, genießt gleich mehrere Vorteile: Es spart Zeit und Kosten und...

Über 60% der Deutschen treffen täglich auf Gefahrenstellen – jetzt andere Verkehrsteilnehmer warnen und Unfall-Vorhersagen verbessern

Schlechte Straßenverhältnisse oder unübersichtliche Stellen sind gefährliche Verkehrssituationen, die eine Mehrzahl der Deutschen täglich erlebt - egal ob Fußgänger, Radler oder Autofahrer. Endlich können solch permanente Gefahrenstellen nun zentral per App gemeldet und so andere Verkehrsteilnehmer geschützt werden. Langfristig sollen die Gefahren strukturell beseitigt werden. Eine repräsentative Umfrage der Initiative für sicherere Straßen mit dem Marktforscher OmniQuest ergab, dass 61 Prozent der Deutschen täglich eine oder mehrere Gefahrenstellen auf ihren Wegen erleben. Am häufigsten wurden dabei schlechte Straßenverhältnisse (46 Prozent) sowie unübersichtliche Stellen (42 Prozent) genannt. Die Untersuchung bezog sich auf längerfristig vorhandene Gefahrenquellen, nicht auf Staus, Sperrungen o.ä. Aber auch die anderen Verkehrsteilnehmer stellen ein Risiko dar: "Fehlverhalten durch Autofahrer und Radfahrer sind häufig genannte Gründe für Gefahrensituationen auf der Straße", weiß Arno Wolter von der Initiative für sicherere Straßen. "Fast jeder kennt Gefahrenstellen vor seiner Haustür, die es meist schon sehr lange gibt. Aber oft wird von offizieller Seite...

Über 60% der Deutschen treffen täglich auf Gefahrenstellen – jetzt andere Verkehrsteilnehmer warnen und Unfall-Vorhersagen verbessern

Schlechte Straßenverhältnisse oder unübersichtliche Stellen sind gefährliche Verkehrssituationen, die eine Mehrzahl der Deutschen täglich erlebt - egal ob Fußgänger, Radler oder Autofahrer. Endlich können solch permanente Gefahrenstellen nun zentral per App gemeldet und so andere Verkehrsteilnehmer geschützt werden. Langfristig sollen die Gefahren strukturell beseitigt werden. Eine repräsentative Umfrage der Initiative für sicherere Straßen mit dem Marktforscher OmniQuest ergab, dass 61 Prozent der Deutschen täglich eine oder mehrere Gefahrenstellen auf ihren Wegen erleben. Am häufigsten wurden dabei schlechte Straßenverhältnisse (46 Prozent) sowie unübersichtliche Stellen (42 Prozent) genannt. Die Untersuchung bezog sich auf längerfristig vorhandene Gefahrenquellen, nicht auf Staus, Sperrungen o.ä. Aber auch die anderen Verkehrsteilnehmer stellen ein Risiko dar: "Fehlverhalten durch Autofahrer und Radfahrer sind häufig genannte Gründe für Gefahrensituationen auf der Straße", weiß Arno Wolter von der Initiative für sicherere Straßen. "Fast jeder kennt Gefahrenstellen vor seiner Haustür, die es meist schon sehr lange gibt. Aber oft wird von offizieller Seite...

Stay Connected

0FollowerFolgen
0FollowerFolgen
- Advertisement -spot_img

Latest Articles