StartSchlagworteEsapekka Lappi

Esapekka Lappi

Esapekka Lappi Themen und News - alles Wissenswerte bei Autoopen.de lesen und aktuell auf dem laufenden bleiben.

Alle Meldungen auf einen Blick - Nachrichten des Tages über Esapekka Lappi

Der Ford Fiesta WRC beendet die WM-Saison mit einem vierten Platz bei der Rallye Monza

Köln (ots) - Esapekka Lappi / Janne Ferm verpassen den Sprung aufs Podium trotz früher Führung bei heiklen Witterungsbedingungen nur knapp - Unerwarteter Wintereinbruch in der Lombardei verwandelte die Strecken rund um den italienischen Grand Prix-Kurs von Monza in Rutschbahnen - Teemu Suninen / Jarmo Lehtinen und Gus Greensmith / Elliott Edmondson mussten vorzeitig aufgeben Esapekka Lappi und Beifahrer Janne Ferm haben das Finale der diesjährigen Rallye-Weltmeisterschaft mit einem vierten Rang bei der ereignisreichen Rallye Monza beendet. Das finnische Duo hat damit am Steuer des rund 400 PS starken Ford Fiesta WRC, der auf dem in Köln-Niehl produzierten Kleinwagen basiert, sein bestes Saisonergebnis wiederholt. Ihre Landsleute und M-Sport-Teamkollegen Teemu Suninen/Jarmo Lehtinen sowie die Briten Gus Greensmith/Elliot Edmondson mussten ihre Fahrzeuge nach jeweils starkem Auftakt vorzeitig abstellen. Für Lappi hatte der kurzfristig angesetzte WM-Endlauf rund um die italienische Grand Prix-Rennstrecke viel versprechend begonnen. Bei schwierigen Witterungs- und Streckenbedingungen bewies der...

Der Ford Fiesta WRC beendet die WM-Saison mit einem vierten Platz bei der Rallye Monza

Köln (ots) - Esapekka Lappi / Janne Ferm verpassen den Sprung aufs Podium trotz früher Führung bei heiklen Witterungsbedingungen nur knapp - Unerwarteter Wintereinbruch in der Lombardei verwandelte die Strecken rund um den italienischen Grand Prix-Kurs von Monza in Rutschbahnen - Teemu Suninen / Jarmo Lehtinen und Gus Greensmith / Elliott Edmondson mussten vorzeitig aufgeben Esapekka Lappi und Beifahrer Janne Ferm haben das Finale der diesjährigen Rallye-Weltmeisterschaft mit einem vierten Rang bei der ereignisreichen Rallye Monza beendet. Das finnische Duo hat damit am Steuer des rund 400 PS starken Ford Fiesta WRC, der auf dem in Köln-Niehl produzierten Kleinwagen basiert, sein bestes Saisonergebnis wiederholt. Ihre Landsleute und M-Sport-Teamkollegen Teemu Suninen/Jarmo Lehtinen sowie die Briten Gus Greensmith/Elliot Edmondson mussten ihre Fahrzeuge nach jeweils starkem Auftakt vorzeitig abstellen. Für Lappi hatte der kurzfristig angesetzte WM-Endlauf rund um die italienische Grand Prix-Rennstrecke viel versprechend begonnen. Bei schwierigen Witterungs- und Streckenbedingungen bewies der...
- Advertisement -spot_img

Neuste Themen