Start Auto und Verkehr Umweltbewusste Mobilität zahlt sich aus: PEUGEOT bietet Vielzahl förderfähiger e-Modelle

Umweltbewusste Mobilität zahlt sich aus: PEUGEOT bietet Vielzahl förderfähiger e-Modelle

Teilen Sie diesen Artikel: Umweltbewusste Mobilität zahlt sich aus: PEUGEOT bietet Vielzahl förderfähiger e-Modelle

Rüsselsheim am Main (ots)- Sechs rein elektrische Modelle weisen den Weg in die Zukunft – Vielfältige Förderung: Die elektrifizierten Modelle von PEUGEOT – Neu: bis zu 9.000 Euro Umweltbonus für e-Modelle und Plug-In Hybride – 17 PEUGEOT Modelle mit Emissionen bis zu 95g/km CO2

Die Zukunft der Automobilbranche steht im Zeichen nachhaltiger Mobilitätslösungen. PEUGEOT bietet deshalb schon heute viele rein elektrische Varianten seiner Modelle an. Die Vorteile für die Käuferinnen und Käufer sind der umweltfreundliche Antrieb und die finanzielle Förderung von Staat und Hersteller. Die neuen Plug-In Hybride weisen geringe CO2-Emissionen bis zu 36 g/km (kombiniert)* auf. Mit dem breiten Sortiment an umweltfreundlichen Antrieben bietet PEUGEOT somit die freie Wahl bei der Motorisierung.

Haico van der Luyt, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: “Wir bieten ein sehr breites Spektrum an Fahrzeugen mit sehr geringen oder sogar null CO2-Emissionen an. Die Förderung der rein elektrischen Modelle zeigt Käuferinnen und Käufern attraktive Möglichkeiten in eine umweltbewusstere Mobilität umzusteigen. Gerade jetzt bieten wir zudem sehr attraktive Finanzierung- und Leasingangebote.”

Zurück

2. Große Modellvielfalt mit emissionsarmen Antrieben

Komplett emissionsfrei unterwegs sind Fahrerinnen und Fahrer mit dem neuen PEUGEOT e-208 (Energieverbrauch: 17,6 kWh/100 km(1); CO2-Emissionen in g/km: 0*), der, ebenso wie der neue PEUGEOT e-2008 (Energieverbrauch: 17,8 kWh/100 km(1); CO2-Emissionen in g/km: 0*), von einem Elektromotor mit 100 kW (136 PS) angetrieben wird. Das Fahrzeug ermöglicht eine Reichweite bis zu 340 Kilometer nach WLTP-Norm(1) ohne den Ausstoß von CO2-Emissionen. Neben dem Kompaktwagen, dem City-SUV und der Großraumlimousine PEUGEOT e-Traveller(4) bietet PEUGEOT auch vollelektrische leichte Nutzfahrzeuge an, wie das neue Modell PEUGEOT e-Expert(4).

Die neuen Plug-In Hybride PEUGEOT 508 HYBRID (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 1,5 – 1,4*; CO2-Emissionen in g/km: 35 – 32*; Energieverbrauch: 15,3 – 14,3 kWh/100 km(2)) und PEUGEOT 3008 HYBRID (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 1,5*; CO2-Emissionen in g/km: 35*; Energieverbrauch: 15,7 – 15,3 kWh/100 km(1)) sowie PEUGEOT 3008 HYBRID4 (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 1,5*; CO2-Emissionen in g/km: 35*; Energieverbrauch: 15,6 – 15,2 kWh/100 km(2)) vereinen neueste Technologie mit effizienten Motorisierungen. Die hohe Leistung verbindet der PEUGEOT 3008 HYBRID4* mit niedrigen CO2-Emissionswerten, die zu den besten auf dem Markt für Plug-In Hybride gehören: 35 g CO2 pro Kilometer nach NEFZ(2). Durch den 1.6 l PureTech-Motor mit 147 kW (200 PS)* und die zwei Elektromotoren, die jeweils an der Vorder- und Hinterachse verbaut sind, kommt der PEUGEOT 3008 HYBRID4* auf eine starke Gesamtleistung von 220 kW (300 PS)*. Rein elektrisch ermöglicht der Kompakt-SUV eine Reichweite von bis zu 59 Kilometern nach WLTP-Norm(2).

Die neuesten Verbrenner von PEUGEOT erreichen durch die modernen BlueHDi- und PureTech-Motoren geringe CO2-Werte. Insgesamt 17 Benziner, Diesel, Plug-In Hybride und Stromer liegen unter oder bei kombinierten CO2-Emissionen von 95 g/km. Von den Kleinwagen, dem PEUGEOT 108* und dem neuen PEUGEOT 208*, über den Kompaktwagen PEUGEOT 308*, der Coupé-Limousine PEUGEOT 508* und der Kombivariante, dem PEUGEOT 508 SW*, bis hin zum SUV PEUGEOT 3008* HYBRID* sowie PEUGEOT 3008 HYBRID4* haben Kundinnen und Kunden die Wahl zwischen verschiedenensten Modellen mit umweltbewussten Antrieben.

Zurück

Teilen Sie diesen Artikel: Umweltbewusste Mobilität zahlt sich aus: PEUGEOT bietet Vielzahl förderfähiger e-Modelle

- Advertisment -

Must Read