StartAuto und VerkehrFord wird neuer Mobilitätspartner von STIHL TIMBERSPORTS® und Hauptsponsor der internationalen Extremsportserie

Ford wird neuer Mobilitätspartner von STIHL TIMBERSPORTS® und Hauptsponsor der internationalen Extremsportserie

  •  Ford wird neuer Mobilitätspartner von STIHL TIMBERSPORTS®
  • Ford ist als Hauptsponsor der internationalen Extremsportserie sowie der deutschen, österreichischen und schweizerischen Landesserien eingestiegen
  • Ford Ranger Raptor und Ford Transit kommen bei den STIHL TIMBERSPORTS® Wettkämpfen zum Einsatz

Ford ist als Mobilitätspartner von STIHL TIMBERSPORTS® und Hauptsponsor der internationalen Wettkampfserie im Sportholzfällen sowie der deutschen, österreichischen und schweizerischen Landesserien eingestiegen. Als Marktführer für leichte Nutzfahrzeuge in Europa unterstützt Ford die Wettkämpfe mit dem Ford Ranger und Ford Transit. Der Ford Ranger Raptor und Ford Transit Trail bieten sich aufgrund ihrer Robustheit und Leistungsfähigkeit als die ideale Unterstützung für die Athleten und ihre Ausrüstung bei den Wettkämpfen an.

Über den folgenden Link können Sie das Auftaktvideo zu der Partnerschaft sehen:

Ford stellt für die nationalen Serien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch für die internationale Serie insgesamt sechs Ford Ranger Raptor und einen Ford Transit Trail zur Verfügung, die hauptsächlich als Transportfahrzeuge bei den Wettkämpfen eingesetzt werden.

„Wir freuen uns sehr darauf, den Ranger und den Transit Trail bei unseren Veranstaltungen als Produktions- und Ausstellungsfahrzeug zu nutzen“, sagt Christin Rathke, Managerin STIHL TIMBERSPORTS® Deutschland. „Besonders der Ranger Raptor wird uns nicht nur beim Transport unseres Equipments helfen, sondern auch bei den Events ein absoluter Hingucker für unsere Fans sein!“

Deutsche Meisterschaft der Sportholzfäller

Die Erstauflage des Ford Transit Cups am 12. und 13. Juni markiert den Auftakt der Saison in Deutschland, gefolgt von dem Ford Ranger Cup am 17. und 18. Juli 2021 in Mellrichstadt (Bayern), als zweitem Qualifikationswettkampf zur Deutschen Meisterschaft. Das Finale findet am 21. August 2021 in Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) statt.

„Wir freuen uns, als Mobilitätspartner STIHL TIMBERSPORTS® zu unterstützen und Namensgeber der zwei Qualifikationswettbewerbe für die Deutsche Meisterschaft sein zu dürfen“, sagt Hans Jörg Klein, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH und Geschäftsführer Marketing und Verkauf. „Ich bin stolz darauf, dass wir mit unserem Ford Transit und insbesondere dem Ford Ranger, der in Deutschland einen Marktanteil von über 30 Prozent hat, die Athleten bei ihren Wettkämpfen unterstützen können.“

Internationale Saisonhighlights mit Einzel-Weltmeisterschaft

Die European Trophy 2021 wird am 31. Juli in München (Bayern) ausgetragen. Die europäische Qualifikation für die World Trophy 2022 folgt voraussichtlich im September. Das große internationale Saisonfinale steigt dann am 2. Oktober erneut in München. Bei der Weltmeisterschaft kämpfen die besten Sportholzfäller der Welt um die TIMBERSPORTS®-Krone 2021 in der Einzelwertung. Hierzu qualifizieren sich nur die nationalen Meister aus den vier Überseenation Australien, Neuseeland, Kanada und USA sowie die acht besten nationalen Meister aus Europa.

Über STIHL TIMBERSPORTS®

STIHL TIMBERSPORTS® ist eine internationale Wettkampfserie im Sportholzfällen. Ihre Wurzeln liegen in Australien und Neuseeland, Kanada und den USA. Die Athleten treten in drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Springboard (Sprungbrett, um einen Holzblock in zwei Meter Höhe zu durchschlagen), Underhand Chop (simuliert das Zerteilen eines gefällten Baumes) und Standing Block Chop (simuliert das Fällen eines Baumes) gehören zu den klassischen Axtwettbewerben; bei der Single Buck (Zugsäge), der Stock Saw (handelsübliche Motorsäge) und der Hot Saw (bis zu 80 PS starke, getunte Motorsäge) kämpfen die Sportler mit Sägen um Bestzeiten.

Ford Ranger ist Europas beliebtester Pick-up

Der Ranger erreichte im vergangenen Jahr in seinem Segment einen Rekordmarkt-Marktanteil von 34,9 Prozent und baute damit seine Position als Europas meistverkaufter Pick-up1 weiter aus. In Deutschland führte er sein Segment mit einem Marktanteil von 33,7 Prozent an.

Weitere Informationen zum Ford Ranger und Transit Trail finden Sie hier:

http://ranger.fordpresskits.com/

http://transittourneotrailactive.fordpresskits.com/

1) Ford Europa berücksichtigt folgende 20 europäische Märkte, auf denen das Unternehmen mit eigenen Verkaufsorganisationen vertreten ist: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Spanien, Rumänien, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

Pressekontakt:

Justine Schreiber
Ford-Werke GmbH
0221/90-17510
jschrei5@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

 

Weitere Themen:

 

- Advertisment -spot_img

Schrottabholung in Wuppertal von der Demontage bis zur ordnungsgemäßen Entsorgung

Es werden alle Services rund um das Thema Metallschrott von der Demontage bis zur ordnungsgemäßen Entsorgung angeboten Die Schrottabholung Wuppertal ist täglich im Ruhrgebiet und...

Professionelle Schrottabholung vor Ort in Essen

Fahren Schrotthändler weiterhin durch die Straßen, um Schrott einzusammeln? Ja – das gibt es weiterhin. Lediglich der Hinweis auf das Angebot mit der unverkennbaren...

Der erste Urlaub mit dem Wohnmobil ADAC Autovermietung gibt Tipps für Einsteiger Corona: Mietfahrzeuge werden intensiv desinfiziert Campingplätze in Urlaubsländern vorab buchbar

Campingurlaub mit Wohnmobil oder Wohnwagen liegt weiter voll im Trend. Die Zulassungszahlen schweben in Rekordsphären, Neufahrzeuge haben lange Lieferfristen, der Gebrauchtwagenmarkt ist leergefegt. Doch nicht...

Kraftfahrt-Bundesamt kündigt Schritte gegen Fiat-Wohnmobile an Schon bald erste Stilllegungen im Wohnmobil-Abgasskandal?

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wird im Wohnmobil-Dieselskandal gegenüber Fiat bzw. Stellantis einschreiten. Das kündigte KBA-Chef Richard Damm jetzt gegenüber der Deutschen Umwelthilfe (DUH) an. Die Behörde...

BCON Automotive mit Beratersiegel ausgezeichnet

Wettbewerb TOP CONSULTANT nimmt Beratungsqualität unter die Lupe / Kundenbefragung auf wissenschaftlicher Basis Frankfurt am Main – Bestehen in der Berater-Elite: BCON ist mit dem...