StartSchlagworteE-Scooter

E-Scooter

E-Scooter Themen und News - alles Wissenswerte bei Autoopen.de lesen und aktuell auf dem laufenden bleiben.

Alle Meldungen auf einen Blick - Nachrichten des Tages über E-Scooter

9-Euro-Guthaben im Juli: FREE NOW wirbt mit weiteren Anreizen für den Umstieg auf alternative Mobilitätsformen

Hamburg (ots) Positives Zwischenfazit und neue Diskussionen zu einer möglichen Fortsetzung über den August hinaus: Das 9-Euro-Ticket ist hierzulande weiter in aller Munde. Nachdem FREE NOW, Europas Super-App für Mobilität, Anfang Juni mit ersten Gratis-Aktionen in Berlin dazu aufgerufen hatte, im Sommer auf alternative Mobilitätsangebote zu setzen, folgen nun im Juli weitere Anreize. In Hamburg, Berlin und München können Bestandskunden und Neu-User deshalb jetzt ein FREE NOW 9-Euro-Guthaben einlösen und einen Monat lang für E-Scooter, E-Bikes, E-Mopeds und Carsharing verwenden. So soll einmal mehr der Umstieg gefördert und die Verbindung von ÖPNV und Mobilitätsplattformen insgesamt gestärkt werden. Beliebtes 9-Euro-Ticket, alternative Mobilität mit Zuwächsen Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa zeigen sich 89 Prozent derjenigen, die das 9-Euro-Ticket in den letzten Wochen für den Einsatz in Bussen und Bahnen genutzt haben, zufrieden mit dem Angebot. Dieses positive Urteil macht sich nun auch bei der Nutzung alternativer Mobilitätsangebote über FREE NOW bemerkbar. So ist...

E-Scooter: Das richtige Fahrzeug für die kurze Strecke

Coburg (ots) Tipps für den Alltag E-Scooter brauchen Kfz-Haftpflichtversicherung Bürgersteig oder Straße, wo darf man fahren? E-Scooter sind die perfekte Lösung für das Problem der letzten Meile, zum Beispiel um die Entfernung zwischen Bushaltestelle und Büro oder Schule zurückzulegen. Seit 2019 für den Straßenverkehr zugelassen, nutzen mittlerweile auch immer mehr Privatleute die kleinen Flitzer. Allein Deutschlands größter Kfz-Versicherer, die HUK-COBURG, versichert knapp 175.000 privat genutzte E-Scooter. Damit hat sich der Bestand seit dem Zulassungsjahr bald verzehnfacht. Die kleinen Roller sind flink und wendig. Jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist, darf sie ohne Führerschein fahren. Um mit ihnen leise surrend durch die Straßen zu flitzen, braucht man eine Versicherungsplakette. Versicherbar sind aber nur E-Scooter mit Betriebserlaubnis. Das sind in der Regel nur Modelle mit Bremsen, Steuer und einer Beleuchtungsanlage mit Reflektoren sowie einer Klingel. Sie fahren zwischen 6 und 20 Stundenkilometer und haben ein Typenschild mit Identifikationsnummer. Die Versicherungsplakette gibt es direkt beim...
- Advertisement -spot_img

Neuste Themen